Quanmax im HJ mit einem Drittel mehr Umsatz und höherem Nettoergebnis

Das an der Frankfurter Börse notierte Linzer IT-Unternehmen Quanmax (früher Gericom) hat im ersten Halbjahr 2011 sowohl den Umsatz als auch das Ergebnis gesteigert. Der Umsatz legte um ein Drittel auf 43,6 Mio. Euro zu, das Nettoergebnis belief sich auf 2,3 Mio. Euro nach 1,7 Mio. Euro im Vorjahr.

Das EBITA erhöhte sich auf 3,1 Mio. Euro nach 1,6 Mio. Euro im ersten Halbjahr 2010. Die Barmittel betrugen zum 30. Juni 12,7 Mio. Euro. Für das laufende zweite Halbjahr erwartet die Gesellschaft weitere Umsatzzuwächse und hält damit am anvisierten Jahresumsatz von 100 Mio. Euro bei gleichzeitig überproportionaler Steigerung des Ergebnisses fest, heißt es.

Wachstumstreiber seien erneut mit Eigentechnologien ausgestattete Produkte aus dem Geschäftssegment IT-Solutions gewesen. Mittlerweile würden über 80 Prozent des Ergebnisses in diesem Segment erwirtschaftet. Ab dem Geschäftsjahr 2012 soll das Unternehmenswachstum durch die Expansion in Osteuropa noch stärker vorangetrieben werden.