Daimler bereitet Kooperation mit Renault vor

Daimler hat einem Bericht zufolge Gespräche mit dem Autobauer Renault über die Produktion eines gemeinsamen Fahrzeugs aufgenommen. Renault habe bereits "großes Interesse an einer Zusammenarbeit bei großen Transportern bekundet, und wir haben das Interesse gerne aufgenommen", sagte eine Sprecherin des Daimler-Konzerns der "Rheinischen Post". Demnach geht es um den Bau eines Fahrzeugs in Düsseldorf.

Ein Viertel des Düsseldorfer Sprinter-Werkes ist mit der Produktion des fast baugleichen VW-Modells "Crafter" ausgelastet. Die Verträge laufen dem Bericht zufolge in drei Jahren aus. Ab Juni ersetzt Daimler den Sprinter durch ein neues Modell.