Darbo steigerte Umsatz 2010 erneut

Artikel teilen

Der Tiroler Marmeladen- und Honigproduzent "A. Darbo AG" hat seinen Umsatz 2010 um fast fünf Prozent auf 107,65 Mio. gesteigert. "Allein in Deutschland haben wir 22,6 Mio. Euro erlöst, das entspricht bereits 21 Prozent unseres Gesamtumsatzes", betonte Vorstandsvorsitzender Martin Darbo.

Am deutschen Markt halte das Unternehmen mittlerweile einen Marktanteil von 2,1 Prozent (2009: 2,0 Prozent). Mit Ausnahme von Russland seien auf allen "wichtigen" Exportmärkten Zuwächse zu verzeichnen gewesen. Der Marktanteil bei Marmeladen lag in Österreich bei 61,1 Prozent (2009: 58,5 Prozent), bei Honig verringerte er sich von 41,6 Prozent auf 41,3 Prozent.

Die Freude über die "positive Geschäftsentwicklung" werde von der "historisch schlechten Obsternte" im vergangenen Jahr und der Rohstoffsituation getrübt. Der Preis sei bei vielen Fruchtsorten gestiegen, auch Kristallzucker sei teurer geworden. Dass es zu dadurch zu einer Preiserhöhung kommen werde, sei nicht auszuschließen.

Lesen Sie auch

OE24 Logo