Dunkin' Donuts kommt nach Österreich

US-Kette

Dunkin' Donuts kommt nach Österreich

Die ersten Filialen sollen in Wien eröffnen. Geplant sind 20-25 Standorte.

Die bekannte US-amerikanische Schmalzkringel-Kette Dunkin' Donuts will nun auch in Österreich Fuß fassen: Auf der Homepage des Unternehmens sind bereits Seminare für Franchisenehmer in Österreich ausgeschrieben. Laut Medienberichten sollen die ersten Filialen in Wien eröffnen, gesucht werden Partner, die bereit sind, 20 bis 25 Standorte in ihrer Region aufzubauen.

Im Gegensatz zu den Vereinigten Staaten, wo der pink-orangene Donuts- und Kaffee-Laden mit tausenden Filialen vertreten ist, gibt es die Süßigkeiten in Europa erst in rund 120 Geschäften, etwa in Deutschland. Nun will das Unternehmen auch seine Europapräsenz stärken. Neben Franchisenehmern für Österreich werden auch Betreiber in den Niederlanden, Belgien, Dänemark und Finnland gesucht.