Energiekonzern GDF will International Power ganz kaufen

Der französische Energiekonzern GDF Suez will den britischen Partner International Power für 6 Mrd. Pfund ganz übernehmen. Beide Firmen teilten mit, GDF habe den Vorschlag einer vollständigen Übernahme unterbreitet. GDF hatte Anfang 2011 bereits 70 Prozent des britischen Konzerns gekauft.

Damals wurde vereinbart, die restlichen 30 Prozent, für die nun ein Offert vorliegt, in den folgenden 18 Monaten nicht zu kaufen. Diese Stillhaltephase endet am 4. August. International Power zufolge bietet GDF für die verbliebenen 30 Prozent 390 Pence je Aktie. Der Kaufpreis beinhaltet einen Aufschlag von weniger als zwei Prozent auf den Schlusskurs von International Power von Mittwoch. International Power erklärte, das Offert sei an bestimmte Vorbedingungen geknüpft. Daher sei nicht sicher, dass sie angenommen werde. GDF Suez teilte mit, zwei der beiden Großaktionäre trügen die Offerte mit.

Lesen Sie auch