Eni verkauft Galp-Anteil für 600 Mio. Euro

Der italienische Ölkonzern Eni hat eine Einigung mit dem portugiesischen Konzern Amorim Energia über den Verkauf eines fünfprozentigen Anteils an dem Ölunternehmen Galp erzielt. Die Transaktion soll Eni 600 Mio. Euro bringen, berichteten italienische Medien am Freitag. Nach drei Monaten wird sich Eni von einem weiteren 18-prozentigen Anteil an Galp trennen.

Inzwischen bereitet sich Eni auch auf die Trennung von einem 52-prozentigen Anteil an der italienischen Gasnetzgesellschaft Snam Rete Gas vor. Dieser Deal erfolgt im Rahmen eines Liberalisierungsplans der Regierung Monti für den Gasbereich. Die Trennung soll bis September 2013 stattfinden. Durch diesen Schritt wird eine stärkere Liberalisierung auf dem italienischen Gasmarkt ermöglicht, was geringere Gasgebühren für die Verbraucher bedeuten soll. Eni erwartet sich vom Verkauf seines Snam-Anteils mit Einnahmen in Höhe von sieben Mrd. Euro.

Lesen Sie auch