Euro tendiert am Nachmittag fester

Der Euro hat am Freitagnachmittag gegenüber dem US-Dollar deutlich zugelegt und notierte zuletzt bei 1,3882. Den Richtkurs fixierte die Europäische Zentralbank (EZB) mit 1,3798 und damit praktisch unverändert zum EZB-Richtwert vom Vortag.

Der Euro konnte nach der Meldung, dass die Ratingagentur Fitch keine Abstufung des Frankreich-Ratings plant, am Nachmittag deutlich zulegen. Automatische Dollar-Verkäufe dürften den Aufwärtstrend in Folge verstärkt haben. "Vor dem Wochenende ist der Markt sehr stark Stop-getrieben", sagte ein Händler in Wien. Neue Impulse könnte jetzt der am Wochenende anstehende EU-Gipfel bringen.

Der Richtkurs des britischen Pfund zum Euro wurde mit 0,8678 (0,8750) GBP, jener des Schweizer Franken mit 1,2307 (1,2362) CHF und jener des japanischen Yen mit 105,82 (106,07) JPY fixiert.