Euro tendiert am Nachmittag seitwärts

Deutlich tiefer gegenüber dem EZB-Richtkurs vom Dienstag und gut behauptet zum Niveau von heute in der Früh zeigte sich der Euro gegenüber dem US-Dollar am frühen Mittwochnachmittag. Die Richtwerte gegenüber Pfund und Yen wurden etwas tiefer festgelegt, jener zum Schweizer Franken allerdings höher.

Deutlich tiefer gegenüber dem EZB-Richtkurs vom Dienstag und gut behauptet zum Niveau von heute in der Früh zeigte sich der Euro gegenüber dem US-Dollar am frühen Mittwochnachmittag. Die Richtwerte gegenüber Pfund und Yen wurden etwas tiefer festgelegt, jener zum Schweizer Franken allerdings höher.

Der Euro/Dollar-Kurs werde aktuell von verschiedenen Einschätzungen über die anstehenden Maßnahmen zur quantitativen Lockerung der US-Geldpolitik getrieben, heißt es aus dem Handel. Am Nachmittag dürften außerdem Konjunkturdaten aus den Vereinigten Staaten noch für Impulse sorgen.

Der Richtkurs des US-Dollar gegen den Euro wurde heute von der EZB mit 1,3803 (zuletzt: 1,3912) USD festgestellt.

Lesen Sie auch