EuroMillionen: Tipps werden teurer

Ab September

EuroMillionen: Tipps werden teurer

Artikel teilen

Die Kosten pro Tipp steigen mit der Ziehung vom 27. September von 2 auf 2,20 Euro.

Bei der Euromillionen-lotterie werden mit der Ziehung vom 27. September einige Neuerungen wirksam. Für den Europot brauchen Spieler weiter 5 richtige Zahlen von 1 bis 50 und zwei richtige aus dem Sternenkreis, dieser wird aber von 11 auf 12 Zahlen erweitert. Die Kosten für einen Tipp steigen von 2,00 auf 2,20 Euro, teilten die Österreichischen Lotterien mit.

Höhere Gewinne

Die Mindestgewinnsumme für den Europot wird um 2 Mio. auf 17 mio. Euro angehoben. Außerdem soll es jährlich fast doppelt so viele Europots mit mehr als 50 Mio. Euro geben als bisher.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo