Fiat erhöht Chrysler-Anteil auf 61,8 Prozent

Der italienische Autobauer Fiat stockt seinen Chrysler-Anteil auf 61,8 Prozent auf. Dies teilte Fiat mit. Die Fiat-Gruppe hat eine Kaufoption auf einen 3,3-prozentigen Chrysler-Anteil, der dem US-Fonds Veba gehörte, ausgeübt. Bisher hielten die Italiener einen Anteil von 58,5 Prozent an dem US-Konzern.

Der Kaufpreis werde auch aufgrund der Ebitda-Ergebnisse Chryslers in den letzten vier Quartalen bestimmt, hieß es. Veba steht unter Kontrolle der US-Gewerkschaften Uaw und hielt bisher einen 41 Prozent-Anteil an Chrysler. 16,6 Prozent der Chrysler-Aktien können noch von Fiat in Tranchen von 3,3 Prozent jede sechs Monaten bis 30. Juni 2016 erworben werden. Für den Erwerb eines weiteren 3,3-prozentigen Anteils muss Fiat bis Jänner 2013 warten.

Lesen Sie auch