ATX startet freundlich in neue Woche

ATX startet freundlich in neue Woche

Es wurde ein Gewinn von 0,42 % verbucht. Gesucht waren vor allem Aktien der Raiffeisen International.

Die Wiener Börse ist am Montag im frühen Handel mit leichten Gewinnen in den Handel gestartet. Nach Ablauf der meisten Eröffnungsauktionen wurde der ATX um 9.45 Uhr mit 2.440,57 Punkten nach 2.430,27 Einheiten am Freitag errechnet, das ist ein Plus von 10,3 Punkten bzw. 0,42 %.

Aktienhändler in Wien berichteten von einem sehr ruhigen Wochenauftakt. Auch an anderen Börsen in Europa gab es in der Früh vorerst keine größeren Bewegungen. Bedingt durch die Feiertage in Großbritannien und den USA dürfte sich auch der restliche Tagesverlauf ruhig gestalten, hieß es.

Gesucht waren nach Vorlage von Zahlen Raiffeisen International und stiegen um 3,14 % auf 36,09 Euro. Raiffeisen International und RZB hatten am Sonntag Bewertungsdetails zur geplanten Fusion sowie Zahlen zum abgelaufenen Quartal bekannt gegeben.

Demnach hat die Raiffeisen International ihren Nettogewinn im Quartal auf 100 Mio. Euro fast verdoppelt. Händlern zufolge wurden damit die Analystenerwartungen leicht übertroffen. "Die Zahlen waren eine Spur besser als erwartet", sagte ein Händler.

Fest notierten auch Erste Group und gewannen 2,06 % auf 29,78 Euro. Größere Umsätze gab es zudem in Immofinanz (plus 1,59 % auf 2,55 Euro) und voestalpine (plus 1,00 % auf 23,13 Euro).

RHI stiegen nach einer Analystenempfehlung um 2,28 % auf 22,00 Euro. Die Analysten von Cheuvreux haben ihre Einstufung der Aktie von "underperform" auf "outperform" angehoben.

Unter Druck kamen OMV und fielen um 3,20 % auf 26,04 Euro. Verluste von mehr als einem Prozent sahen bei geringen Umsätzen auch Polytec, Mayr-Melnhof und Rosenbauer.

Der ATX Prime notierte bei 1.159,72 Zählern und damit um 0,43 % oder 4,97 Punkte höher. Im prime market zeigten sich 17 Titel mit höheren Kursen, 18 mit tieferen und drei unverändert. In sechs Aktien kam es bisher zu keiner Kursbildung. Bis 9.45 Uhr wurden im prime market insgesamt 728.179 (Vortag:1.801.420) Stück Aktien in Einfachzählung mit einem Kurswert von 20,522 (43,63) Mio. Euro (Doppelzählung) gehandelt.