Börse Tokio schließt im Plus

Schwacher Yen

Börse Tokio schließt im Plus

Nikkei-225 Index stieg 107,64 Punkte oder 1,02% auf 10.693,66 Zähler.

Der Tokioter Aktienmarkt hat am Freitag den Handel im Plus beendet. Der Nikkei-225 Index stieg 107,64 Punkte oder 1,02 Prozent auf 10.693,66 Zähler. Der Topix Index schloss mit 955,59 Einheiten und einem Aufschlag von 6,90 Punkten oder 0,73 Prozent. Der Umsatz belief sich auf rund 1.564,69 (Vortag: 1.307,74) Mio. Aktien. 968 Kursgewinnern standen 256 -verlierer gegenüber. Unverändert notierten 182 Titel.

Zum Wochenausklang habe die Hoffnung auf positive Daten vom amerikanischen Arbeitsmarkt beflügelt, sagten Händler. Zudem sei der Yen gesunken - davon profitieren vor allem die Exportwerte. Angesichts der inzwischen deutlichen Kursgewinne seit Jahresbeginn und der immer noch anhaltenden Unsicherheit in der arabischen Welt und einem deswegen möglichen Lieferengpass beim Öl warnten Experten allerdings vor zu viel Euphorie. "Die Luft ist derzeit dünn", sagte ein Händler.

"Vor dem Wochenende haben die meisten Akteure nur auf die möglicherweise positiven Signale vom US-Arbeitsmarkt geblickt. Doch selbst, wenn dieser wirklich so gut wie erhofft ausfällt, könnten kommende Woche die Sorgen von einer höheren Inflation infolge der steigenden Ölpreise zurückkehren", sagte Hiroyuki Fukunaga, Experte bei der Informationsplattform Investrust. "Wenn der Ölpreis über der Marke von 100 Dollar bleibt, steigt die Gefahr eines Rückschlags für den Nikkei deutlich."

Am Freitag gehörten die Werte von Sumitomo Electric Industries nach der Ankündigung eines neu entwickelten Akkus zu den größten Gewinnern. Die Aktien legten 8,07 Prozent auf 1.259 Yen zu. Außerdem legten Titel von Unternehmen zu, die ein starkes Europa-Geschäft haben. Hier sorgte die Yen-Schwäche für eine gute Stimmung. So legte das Papier des Autoherstellers Mazda, der ein starkes Geschäft in Europa hat, um 3,45 Prozent auf 210 Yen zu. Auch Nikon (plus 1,85 Prozent auf 1.931 Yen) und Canon (plus 1,81 Prozent auf 3.935 Yen) konnten zulegen.