Europas Leitbörsen zur Eröffnung im Plus

Plus 0,48 Prozent

Europas Leitbörsen zur Eröffnung im Plus

Einheitliche Gewinne im frühen Handel. Rohstofftitel legen zu.

Die Leitbörsen in Europa haben am Montag im frühen Handel einheitlich mit Gewinnen tendiert. Der Euro-Stoxx-50 stieg 13,35 Einheiten oder 0,48 Prozent auf 2.770,72 Punkte.

Auf der Gewinnerseite fand man heute Rohstofftitel. Vor dem Hintergrund steigender Rohstoffpreise konnten sich vor allem Rio Tinto (plus 1,07 Prozent) verteuern. Die Aktien des weltgrößten Kohlekraftwerkbetreiber Xstrata stiegen um 1,50 Prozent auf. Deutlich zulegen konnten auch die Titel der Schweizer Warenprüfungsgesellschaft SGS. Die Aktien stiegen um 4,54 Prozent, nachdem das Unternehmen positive Umsatzprognosen veröffentlicht hatte.

Die Anteilsscheine des Kaliherstellers K+S verteuerten sich um 3,65 Prozent. Nach Ansicht eines Börsianers profitieren die K+S-Papiere von einem Medienbericht, der Spekulationen um höhere Übernahmeangebote für den kanadischen Branchenkollegen Potash schüren könnte.