ATundS

RCB erhöht AT&S-Kursziel von 7,45 auf 8,7 Euro

Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihr Kursziel für die Aktien des heimischen Leiterplattenherstellers erhöht und das Anlagevotum mit "Buy" unverändert belassen. Die Analysten verweisen zur Begründung auf ihre erhöhten Umsatz- und Gewinnprognosen.

Die Ergebnisschätzungen je Aktie lauten für 2010 auf einen Verlust von 1,51 Euro und für das Folgejahr auf plus 0,91 Euro. Für 2012 wird dann ein Gewinn von 1,19 Euro je Anteilsschein gesehen. Die erwarteten Dividendenausschüttungen je Aktie belaufen sich für 2010 auf 0,30 Euro, für das Jahr 2011 rechnen die Analysten mit 0,29 Euro und für das Jahr 2012 werden 0,35 Euro je Aktie erwartet.