finanzen

Rentenmarkt am Nachmittag gut behauptet

Artikel teilen

Der Wiener Rentenmarkt hat sich heute, Mittwoch, am Nachmittag mit gut behaupteten Notierungen gezeigt. Am Nachmittag wurden gemischte Konjunkturdaten aus den USA veröffentlicht, die keinen klaren Trend aufkommen ließen.

Die Auftragslage der US-Industrie hat sich so im Februar etwas stärker verbessert als erwartet. Auf der anderen Seite gab es negative Nachrichten vom US-Arbeitsmarkt. Um 17:10 Uhr notierte die Leitemission am europäischen Rentenmarkt, der deutsche Euro-Bund Future mit Juni-Termin, mit 123,18 um 0 Basispunkte unter dem Schluss-Stand vom Vortag (123,18).

Heute früh notierte der Rentenfuture mit 123,31. Das Tageshoch lag bisher bei 123,52, das Tagestief bei 123,18, die Tagesbandbreite umfasst damit bisher 34 Basispunkte. Der Handel verläuft bei moderatem Volumen, in Frankfurt wurden bisher etwa 671.596 Juni-Kontrakte gehandelt.

OE24 Logo