Nikkei Börse Tokio

Börse

Tokio schließt mit höheren Notierungen

Der Nikkei-225 Index stieg 56,14 Punkte oder 0,59% auf 9.581,46 Zähler.

Der Tokioter Aktienmarkt hat am Mittwoch mit etwas höheren Notierungen geschlossen. Der Nikkei-225 Index stieg 56,14 Punkte oder 0,59 Prozent auf 9.581,46 Zähler. Der Topix Index schloss mit 791,29 Einheiten und einem Plus von 5,22 Punkten oder 0,66 Prozent. 661 Kursgewinnern standen 363 -verlierer gegenüber. Unverändert notierten 136 Titel.

Für Auftrieb sorgten die positiven Vorgaben der Börsen in Europa und den USA, hieß es vom Markt. Zudem dürften die Hoffnungen auf weitere geldpolitische Lockerungsmaßnahmen der US-Notenbank Federal Reserve die Stimmung etwas aufgehellt haben. Auch im Hinblick auf die drohende Fiskalklippe würden die Investoren einen positiven Ausgang einpreisen, hieß es weiter.

Gesucht waren zur Wochenmitte unter anderem Exportwerte. So notierten Sharp (plus 7,80 Prozent auf 235,0 Yen), Panasonic (plus 7,21 Prozent auf 446,0 Yen) unter den größten Gewinnern im Nikkei-225. Auch Sony (plus 3,09 Prozent) schlossen im Plus.

Daneben zeigten sich Autowerte weit oben auf der Kurstafel. Mazda legten 3,82 Prozent auf 136,0 Yen zu und Mitsubishi kletterten um klare 10,13 Prozent auf 87,0 Yen nach oben. Medienberichten zufolge wird der Autobauer seine Produktion in Europa beenden und seinen operativen Gewinn dadurch um 15 Mrd. Yen jährlich steigern.