Wiener Börse startet befestigt

Ruhiger Handelsstart

Wiener Börse startet befestigt

Gesucht waren im Frühhandel voestalpine und Erste Group.

Die Wiener Börse ist am Freitag mit leicht freundlicher Tendenz in den Handel gestartet. Der Fließhandelsindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 2.235,28 Zählern um 4,89 Punkte oder 0,22 Prozent über dem Donnerstag-Schluss (2.230,39). Bisher wurden 214.701 (Vortag: 282.869) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

Der Handelsauftakt verlief wie erwartet ruhig. Gesucht waren im Frühhandel voestalpine und stiegen um 0,98 Prozent auf 27,20 Euro. Die beiden Bankwerte konnten ihre Vortagesgewinne leicht ausbauen. Erste Group stiegen bei höherem Volumen um 0,33 Prozent auf 19,72 Euro. Raiffeisen legten 0,81 Prozent auf 27,85 Euro zu. Größter Verlierer im prime market waren Palfinger mit einem Minus von 2,07 Prozent auf 18,73 Euro.

Richtungsweisende Wirtschaftsdaten werden am Freitag nicht erwartet. Im Mittelpunkt des Interesses dürfte vor allem der zweite Tag des EU-Gipfels stehen, hieß es.