Wiener Börse startet fester

ATX legt 1,04 Prozent zu

Wiener Börse startet fester

Artikel teilen

Freundliches Umfeld - voestalpine und Bankwerte mit Aufschlägen.

Der Wiener Aktienmarkt hat sich am Montag im Frühhandel von seiner positiven Seite gezeigt. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 2.411,72 Zählern um 24,76 Punkte oder 1,04 Prozent über dem Freitag-Schluss (2.386,96). Bisher wurden 369.102 (Vortag: 910.383) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

Auch nach dem Krim-Referendum bleiben die Entwicklungen in der Ukraine das bestimmende Thema an den Finanzmärkten. Im weiteren Verlauf könnten auch die anstehenden US-Konjunkturdaten für Impulse sorgen. Zu den größten Gewinnern unter den Einzelwerten zählten zum Wochenauftakt voestalpine mit plus 3,16 Prozent auf 29,69 Euro. Auch die Bankwerte waren gut gesucht. So zogen Erste Group um 2,01 Prozent auf 23,55 Euro an und Raiffeisen verbesserten sich um 1,02 Prozent auf 21,22 Euro.

OE24 Logo