ATX Wiener Börse

ATX

Wiener Börse startet gut behauptet

Artikel teilen

Der ATX steig marginal um 0,59 Punkte oder 0,03 Prozent.

Der Wiener Aktienmarkt hat sich am Dienstag im Frühhandel mit nur wenig veränderter Tendenz gezeigt. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 2.264,09 Zählern marginal um 0,59 Punkte oder 0,03 Prozent über dem Montag-Schluss (2.263,50). Bisher wurden 277.545 (Vortag: 402.633) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

Auch die übrigen europäischen Börsen starteten etwas höher in die Sitzung. Unter den heimischen Einzelwerten konnten sich OMV mit plus 1,14 Prozent auf 23,13 Euro etwas von den Vortagesverlusten erholen. Schoeller-Bleckmann tendierten in einem festen europäischen Öl-Sektor um 0,56 Prozent verbessert bei 62,34 Euro.

Auf der Verliererseite fanden sich hingegen Vienna Insurance Group mit minus 1,65 Prozent auf 39,35 Euro. Die Analysten der Deutschen Bank haben ihre Einstufung von "hold auf "sell" reduziert. voestalpine mussten ein Minus von 1,40 Prozent auf 33,45 Euro verbuchen.
 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo