Fusionsgespräche zwischen PartyGaming und bwin

Die britische PartyGaming und die heimischen bwin verhandeln seit Sommer immer wieder über einen Zusammenschluss, schreibt die "Sunday Times". Damit würde ein Online-Sportwetten- und Spielunternehmen mit einem Wert von 2 Mrd. Pfund entstehen.

PartyGaming wollte den Bericht nicht kommentieren, bwin dementierte eine "fortgeschrittene Verhandlungsphase". bwin wird immer wieder mit anderen in Zusammenhang gebracht. Vor knapp 2 Jahren hatte bwin mit SportingBet verhandelt. Die Gespräche wurden aber ergebnislos beendet.