Firmenkunden-Vorstand Helmut Bernkopf

Bernkopf künftig bei Bank Austria-Investmentbanking

Die Bank Austria integriert per Ende Juli das Investmentbanking in den Bereich Firmenkunden. Chef des neuen "Corporate & Investment Banking", das auch die volkswirtschaftliche Österreich-Research umfasst, wird Firmenkunden-Vorstand Helmut Bernkopf.

Die bisherige Division "Markets & Investmentbanking" wird seit Mai 2008 - nach dem Abgang des langjährigen Investmentbanking-Chefs Willi Hemetsberger - vom scheidenden Bank Austria-Boss Erich Hampel geführt. Durch die Zusammenlegung von "Corporate Banking" sowie "Markets & Investment Banking" sollen die Firmenkunden insbesondere von kürzeren Entscheidungswegen bei wichtigen Transaktionen und der umfassenden Betreuung aus einer Hand profitieren, heißt es in der Mitteilung.

Bernkopf: "Ganzheitliche Kundenbetreuung durch einen einzigen Berater ist zweifelsfrei der Trend im Kundengeschäft. Mit unserer neuen Struktur werden wir in Zukunft nicht nur näher an unseren Kunden sein, sondern deren Wünsche und Anliegen auch schneller in die Praxis umsetzen können." Die Bank Austria hat derzeit rund 100.000 Unternehmen als Kunden. Je nach Unternehmensgröße liegen ihre Kundenanteile nach eigenen Angaben zwischen 45 und 88 Prozent.