Boerse Tokio Nikkei

Nach Referendum

China: Börsen fahren Achterbahn

Artikel teilen

 Shanghai drei Prozent im Plus.

Die Achterbahnfahrt auf den chinesischen Aktienmärkten geht weiter. Nach dem massiven Eingreifen der Regierung am Wochenende schossen die Börsen am Montag zum Handelsauftakt zunächst um mehr als 7 Prozent nach oben, verloren aber innerhalb von nur einer Stunde wieder mehr als die Hälfte ihrer Gewinne.

Der Shanghai Composite Index lag eine Stunde nach Handelsbeginn nur noch um gut drei Prozent im Plus. Der Shenzhen Component Index verhielt sich ähnlich und war nur noch um zwei Prozent höher.
 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo