Nach Milliardenminus im Vorjahr

Citigroup dank Anteilsverkauf zurück im Plus

Die zu den größten Verlierern der Finanzkrise zählende Citigroup ist nach sechs Verlustquartalen überraschend in die Gewinnzone zurückgekehrt. Die Großbank verdiente im zweiten Quartal fast 4,3 Mrd. Dollar (3 Mrd. Euro), wie sie in New York mitteilte.

Allerdings gelang der Citigroup der Gewinn lediglich dank eines milliardenschweren Anteilverkaufs. Deshalb hatten Analysten zuvor auch im Schnitt einen neuerlichen Verlust erwartet. Im Vorjahr hatte die Großbank noch ein Minus von 2,5 Mrd. Dollar eingefahren.