ÖAMTC

Diesel kaum noch billiger als Benzin

In zehn Jahren ist die Preisdifferenz um 85 Prozent gesunken.

Der günstigere Spritpreis könnte sich als Verkaufsargument für Dieselfahrzeuge bald erübrigen. "In den vergangenen 10 Jahren ist die Preisdifferenz zwischen Super und Diesel um 85 Prozent gesunken", berichtet der ÖAMTC am Montag in einer Aussendung.

Mineralölsteuer
Schuld daran sei vor allem die Erhöhung der Mineralölsteuer, die für Diesel seit 2004 um 4 Cent höher ausgefallen ist als für Benzin. Außerdem habe die Mineralölwirtschaft stärkere Preissteigerungen bei Diesel forciert. Während der Liter Diesel im Jahr 2001 noch 22,1 Cent günstiger gewesen sei als Benzin, seien es derzeit nur mehr 3,4 Cent, so der Automobilclub.