Gold klettert auf Sechs-Wochen-Hoch

Starke Nachfrage aus Japan

Gold klettert auf Sechs-Wochen-Hoch

Japanische Investoren treiben Kurs in die Höhe.

Gestützt auf Käufe japanischer Investoren ist der Goldpreis am Montag auf den höchsten Stand seit Mitte Dezember gestiegen. Eine Feinunze des Edelmetalls verteuerte sich um bis zu 0,4 Prozent auf 1.672,89 Dollar (1.296,61 Euro). Der japanische Dezember-Terminkontrakt stieg sogar um ein Prozent auf 4.152 Yen (41,7 Euro) je Gramm.

Größere Kursbewegungen seien derzeit aber weder in die eine noch die andere Richtung zu erwarten, sagte Rohstoff-Experte Akira Doi von Daiichi Commodities. "Angesichts der Vielzahl von kursbewegenden Faktoren wird es für Investoren immer schwieriger, sich auf einen davon zu konzentrieren."