walkingman_07_300dpi

Munich Re: Heuer erneut niedrigerer Gewinn

Der weltgrößte Rückversicherer Münchener Rück peilt auch im nächsten Jahr einen Gewinn oberhalb von 2 Mrd. Euro an. Finanzchef Jörg Schneider sagte in einem Interview der "Börsen-Zeitung", der Rekordgewinn von 3,9 Mrd. Euro aus 2007 sei derzeit nicht erreichbar. Damals sei das Umfeld optimal gewesen und der Gewinn durch positive Sondereffekte begünstigt worden.

Für 2009 und 2010 seien aber dennoch Gewinne von "deutlich über 2 Mrd. Euro" drin. Zuletzt hatte Schneider für dieses Jahr sogar von rund 2,5 Mrd. Euro gesprochen. Belastungen im dreistelligen Millionen-Bereich erwartet Schneider jeweils für dieses und nächstes Jahr durch die Wirtschaftskrise.

"Wir verzeichnen vor allem deutlich gestiegene Kredit- und Kautionsversicherungsschäden." Das gehe auf den Anstieg der Insolvenzen zurück. Der Dax-Konzern hat noch keine Entscheidung über die Höhe der nächsten Dividende gefällt.