Nowotny fordert Budgetdisziplin ein

Skepsis

Nowotny zweifelt an Finanztransaktionssteuer

Für den OeNB-Boss ist die Steuer in Österreich nicht durchführbar.

Der Gouverneur der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB) und EZB-Rat Ewald Nowotny hält eine Finanztransaktionssteuer auf rein nationaler Ebene für nicht machbar. Auch für eine solche Steuer auf EU-Ebene ist er skeptisch.

"Für ein Land allein ist sie sicher nicht durchführbar", sagte Nowotny am Freitag früh auf der Gewinn-Messe. Auf EU-Ebene wäre sie aus seiner Sicht sicher durchführbar, allerdings unterliegen Steuerfragen auf Europa-Ebene der Einstimmigkeit. "Ich fürchte, die Chancen, hier Einstimmigkeit zu erreichen, sind nicht allzu groß."