Polytec-Aktie springt nach Zahlen um 10% hoch

Ergebnisse positiv

Polytec-Aktie springt nach Zahlen um 10% hoch

Autobranche nach Händleraussage aktuell in einer Boomphase.

Die Aktie des oberösterreichischen Autozulieferers Polytec hat auf die Vorlage von vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2010 im Mittagshandel an der Wiener Börse mit einem zweistelligen Kursprung von 10,10 Prozent auf 4,70 Euro reagiert. Die Ergebnisse werden im Börsenhandel positiv aufgenommen, hieß es aus dem Handel auf APA-Anfrage. "Auf den ersten Blick schauen die Polytec-Ergebnisse gut aus", sagte der Marktteilnehmer.

Die Autobranche befindet sich aktuell in einer Boomphase, daher sind die Geschäftsergebnisse nicht sehr überraschend, bemerkte der Experte weiter. Polytec steigerte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2010 die Umsätze nach vorläufigen Daten um 27 Prozent auf 770 Mio. Euro. Als operatives Ergebnis (EBIDTA) wird von Unternehmensseite für 2010 mindestens 50 Mio. Euro erwartet.