rasen

fussball

Aus für die Regionalligen

Artikel teilen

Ab 2010/11 spielen 16 Teams in der ADEG-Liga und es gibt keine Regionalligen mehr. Das beschloss der ÖFB. Die Bundesliga muss das noch absegnen.

Paukenschlag im österreichischen Amateurfußball! Ab der Saison 2010/2011 wird die ADEG-Liga auf 16 Teams aufgestockt und die Regionalligen (ab 2011/12) werden abgeschafft. Das ergab die letzte ÖFB-Sitzung. Ist diese Entscheidung endgültig? Bis Juli muss noch die Bundesliga ihren Segen geben. In einer außerordentlichen Hauptversammlung ist eine 2/3-Mehrheit notwendig. ÖFB-Präsident Leo Windtner: "Das ist ein hochinteressantes Modell. Wir haben unseren Teil geleistet, jetzt ist die Bundesliga dran.“

Proteste
In der Sitzung flogen die Fetzen. Einer heißen Diskussion folgte die Abstimmung. Wien, Niederösterreich und die Steiermark waren dagegen und kündigten bereits massive Proteste an. Unter der ADEG-Liga sollen künftig neun Landesligen mit je 14 bis 16 Klubs ausgetragen werden. Die Meister steigen nicht direkt auf, sondern spielen sich in einem Play-off-Turnier einen Aufsteiger aus. Sprich: Künftig steigt aus dem Osten (Wien, Niederösterreich, Burgenland) nur eine Mannschaft in die ADEG-Liga auf.

Reaktionen
Die betroffenen Vereine aus Wien und Niederösterreich reagierten großteils empört. „Das ist typisch Österreich. Alles was gut ist, wird zerstört“, ärgerte sich Trainer Rupert Marko, der mit Horn in der Regionalliga Ost heuer knapp am Aufstieg vorbeischrammte. „Wirtschaftlich und sportlich ist das der Untergang des Amateurfußballs“, befürchtet FAC-Sportdirektor Peter Eigl, der den ÖFB-Beschluss als „Schlag in die Gosch’n“ bezeichnete. Wird das Modell tatsächlich Realität, ist für die Regionalligisten kommende Saison die letzte Chance, direkt aufzusteigen. Viele Vereine werden eine Menge Geld investieren. Aber nicht alle werden es schaffen.

Info-Box: Das neue ÖFB-Modell

ADEG-Liga 2010/11:
16 Klubs (mit den Amateurteams von Bundesligisten); 3 Absteiger. Damit man auf 16 Mannschaften kommt, steigen in der kommenden Saison wahrscheinlich 2 Teams aus der ADEG-Liga ab und aus jeder Regionalliga (Ost, Mitte, West) zwei Mannschaften in die ADEG-Liga auf.

Regionalliga ab 2011/12:
Abgeschafft.

9 Landesligen:
In jedem Bundesland eine Landesliga mit 14 bis 16 Klubs. In drei Play-off-Turnieren (Ost, Mitte, West) sollen 3 Aufsteiger ermittelt werden. Entweder spielen nur die Meister der jeweiligen Region um einen Aufstiegsplatz oder die ersten Drei der jeweiligen Landesligen (9 Teams spielen um einen Aufstiegsplatz).

OE24 Logo