UNIQA: S&P bestätigt "A"-Rating und stabilen Ausblick

Standard & Poor's hat das "A"-Rating für den Versicherer erneuert und bestätigt. Als wesentliche Ratingfaktoren und Stärken werden von S&P die bedeutende Wettbewerbsposition der UNIQA in Österreich.

Positiv hervorgehoben wird auch der gewichtige und erfolgreiche "bancassurance" Vertriebskanal über die Raiffeisenbanken. Auch der Umstand, dass es UNIQA gelinge, in Zentral und Osteuropa aus organischer Kraft stärker zu wachsen als der Marktdurchschnitt, werde von der Ratingagentur als Asset betrachtet.

S&P geht in der Bewertung davon aus, dass die bereits erfolgreich umgesetzten und das laufende Effizienz-Programm eine Triebkraft für eine weitere Verbesserung der operativen Performance der Versicherungsgruppe darstellen und erwartet bereits ab 2010 höhere Gewinne.