voestalpine übernimmt Schweißtechnikfirma

In Italien

voestalpine übernimmt Schweißtechnikfirma

Böhler Welding Holding akquiriert 90 Prozent der Trafilerie die Cittadella S.p.A./Fileur.

Der börsenotierte Stahl- und Technologiekonzern voestalpine übernimmt den italienischen Schweißtechnik-Spezialisten Trafilerie di Cittadella S.p.A/FILEUR. 90 Prozent der Aktien gehen an die Voest-Tochter Böhler Welding Holding GmbH. Der akquirierte Betrieb mit Sitz in Cittadella sei auf die Herstellung von nahtlosem Fülldraht spezialisiert und habe 2012 mit rund 60 Mitarbeitern einen Umsatz von 13,7 Mio. Euro erwirtschaftet, teilte die voestalpine heute, Montag, in einer Aussendung mit. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden.

Der von dem Unternehmen hergestellte Fülldraht eignet sich den Angaben zufolge wegen seines äußerst niedrigen Wasserstoffgehalts insbesondere für das Verschweißen von hochfesten, kaltzähen und warmfesten Stählen.