Heuer bisher um 8,0 Prozent mehr Pkw zugelassen- 2011 wird Rekordjahr

2011 entwickelt sich zu einem weiteren Rekordjahr für die heimische Autobranche. In den ersten elf Monaten des Jahres wurden 332.787 Pkw in Österreich neu zugelassen. Das waren um 8,0 Prozent mehr als in der Vorjahresperiode. Damit ist bereits einen Monat vor Jahresende das Rekordergebnis 2010 mit 328.563 Pkw überschritten worden.

Das ist der höchste jemals erhobene Wert seit Beginn der statistischen Aufzeichnungen, teilte die Statistik Austria mit. Im November kamen 30.339 Pkw neu auf Österreichs Straßen, um 8,3 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Insgesamt wurden 35.942 Kraftfahrzeuge neu zum Verkehr zugelassen, um 9,1 Prozent mehr als im November 2010. Ein kräftiges Plus gab es am Nutzfahrzeugmarkt: Die Neuzulassungen von leichten Nutzfahrzeugen legten im November im Vergleich zum Vorjahresmonat um 28,4 Prozent zu, ebenso wie Sattelzugfahrzeuge (+37,3 Prozent), schwere Lastkraftwagen (+7,5 Prozent) und land- und forstwirtschaftliche Zugmaschinen (+2,2 Prozent).

Lesen Sie auch