Hyundai erzielt Rekordgewinn im vierten Quartal 2010

Der südkoreanische Autohersteller Hyundai hat im vierten Quartal 2010 seinen Gewinn um 48 Prozent gesteigert und mit 1,3 Milliarden Dollar (961 Millionen Euro) einen Einnahmerekord erzielt. Von September bis Dezember vergangenen Jahres erhöhte sich der Umsatz des Unternehmens nach eigenen Angaben um 3,1 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 2009.

Sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn sei ein Quartalsrekord erzielt worden, teilte eine Unternehmenssprecherin mit. Hyundai ist der größte Autohersteller Südkoreas. Gemeinsam mit Kia bildet das Unternehmen den fünftgrößten Automobilkonzern der Welt.