1,04 Euro Mindestpreis

Immofinanz kauft eigene Aktien zurück

Artikel teilen

Bis April 2011 will die Immofinanz 47,35 Mio. eigene Aktien zurückkaufen.

Die börsenotierte Immofinanz AG kauft ab kommendem Freitag 4,53 Prozent eigene Aktien - das sind 47.350.248 Anteilsscheine - zurück, wurde bei der ordentlichen Immofinanz-Hauptversammlung vom 28. September beschlossen. Das Rückkaufprogramm werde bis voraussichtlich 12. April 2011 laufen.

Der höchste Preis der bezahlt wird, liegt 15 Prozent über dem durchschnittlichen gewichteten Tages-Schlusskurs der vorangegangen 10 Handelstage. Der Mindestpreis beträgt 1,04 Euro. Die Aktien werden über die Börse erworben. Sie sollen in "Kapitalmarktinstrumenten zur Refinanzierung der Wandelschuldverschreibungen" Verwendung finden.

OE24 Logo