Immofinanz will 10 Cent Dividende für 2010/11 ausschütten

Die Immofinanz plane die Ausschüttung einer Dividende von 10 Cent pro Aktie, sagte Immofinanz-Vorstandschef Eduard Zehetner bei der Vorlage der Quartalszahlen am Mittwoch. Das Immobilienunternehmen berichtete nach neun Monaten einen auf 229 (221) Mio. Euro gestiegenen Nettogewinn. Zehetner sagte, er erwarte ein letztes Quartal, das deutlich besser als vor einem Jahr ausfallen werde.

Die Immofinanz hat in den ersten neun Monaten Assets um 263 Mio. Euro verkauft und will bis Ende April auf 450 Millionen an Verkaufserlösen kommen. Die bisherigen seien um durchschnittlich 10 Prozent über dem fairen Wert erfolgt, sagte Zehetner.