Industrie-Produktionsindex im August rückläufig

Der Produktionsindex für den produzierenden Bereich ist im August saisonal bereinigt um 0,5 Prozent gegenüber Juli 2013 gesunken. Um Arbeitstage bereinigt nahm der Industrie-Produktionsindex im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1,4 Prozent ab, teilte die Statistik Austria mit. Damit setzt sich die negative Entwicklung der vergangenen Monate fort.

Im Vergleich zum Vormonat blieb die Produktion im August saisonal bereinigt unverändert: Im Detail stieg die Vorleistungsgüter-Produktion um 2,0 Prozent. Rückgänge gab es bei kurzlebigen Konsumgütern (-0,2 Prozent), Investitionsgütern (-1,2 Prozent), Energie (-2,3 Prozent) und langlebigen Konsumgütern (-5,2 Prozent).