dickinger_betathome.3

An der Slotmachine

Internet-Jackpot von 3 Mio. Euro geknackt

Artikel teilen

Bei bet-at-home wurde im Online-Casino jetzt der höchste Internet-Gewinn je erzielt.

Im Online-Casino des Internet-Wettanbieters bet-at-home hat ein 28-jähriger Grieche in der Nacht von Samstag auf Sonntag mit nur 2,5 Euro Einsatz sagenhafte 3 Mio. Euro gewonnen. "Er hat den Mega-Jackpot an einer virtuellen Slotmachine geknackt“, so bet-at-home-Vorstand Jochen Dickinger im Gespräch mit ÖSTERREICH. "Ich denke nicht, dass es je einen so hohen Gewinn im Internet gegeben hat.“ Bei bet-at-home lag der zuvor höchste Jackpot-Gewinn bei 160.000 Euro.

Geld schon am Konto

Der junge Mann habe abends am Computer ein wenig gespielt und sei quasi „auf einen Klick“ zum Multimillionär geworden. Das Geld wurde seinem Wettkonto sofort gutgeschrieben. "Inzwischen hat er es sich schon auszahlen lassen.“ Der Mega-Jackpot war nie zuvor geknackt worden, die Gewinnsumme ist über Jahre auf 3 Mio. Euro angewachsen.

Wer um den neuen Mega-Jackpot mitspielen will: Gestern Nachmittag stand er bei 468.000 Euro. Das Online-Casino läuft bei bet-at-home neben dem riesigen Sportwettenangebot. Registriert sind 1,8 Mio. User, rund 100.000 sind täglich aktiv, vorwiegend beim Wetten.

Monopol-Entscheid

Die Feststellung des EuGH-Generalanwalts vom Montag, dass das österreichische Glücksspielmonopol EU-Recht widerspreche, sieht Dickinger als „wegweisend“. „Eine der positivsten Entscheidungen der letzten Jahre“, sagt er. Bet-at-home hat eine Lizenz aus Malta. Ein Verfahren beim EuGH ist anhängig. „Nun bin ich zu 99 % sicher, dass wir das gewinnen."

OE24 Logo