Irak - OMV: Lage in Erbil ist derzeit ruhig

Die OMV ist trotz des Vormarsches der sunnitischen Terrorgruppe ISIS im Irak derzeit noch nicht um ihre Investments im Nordirak beunruhigt. Der heimische Öl- und Gaskonzern ist Betriebsführer des Feldes Bina Bawi östlich der kurdischen Stadt Erbil. Derzeit wird dort aber noch kein Öl gefördert. "Die Lage ist ruhig. Aus heutiger Sicht ist es dort sicher", sagte OMV-Sprecher Johannes Vetter zur APA.