businesslive

Japanische Großbank SMFG verbucht deutlichen Gewinnrückgang

Die japanische Großbank Sumitomo Mitsui Financial Group hat im abgelaufenen Quartal einen kräftigen Gewinnrückgang verzeichnet. Grund dafür waren rückläufige Gewinne im Anleihe-Handel. Das teilte die Bank am Freitag in Tokio mit.

Auch das Kreditgeschäft lief nur schleppend, da sich Verbraucher und Unternehmen angesichts der schwachen wirtschaftlichen Entwicklung abwartend verhielten. Im dritten Geschäftsquartal sank der Gewinn um 21 Prozent auf 97,6 Mrd. Yen. Für das Gesamtjahr hält Japans drittgrößte Bank an ihren Erwartungen eines Nettogewinns von 540 Mrd. Yen fest.

Die SMFG ist die erste der drei großen japanischen Banken, die in dieser Berichtsperiode ihre Zahlen vorlegte. Am Montag folgen Japans Nummer Zwei, Mizuho Financial Group, und am Dienstag der Marktführer Mitsubishi UFJ Financial Group.

Lesen Sie auch