voest

Kartell-Razzia

Wieder deutsche Voest-Tochter durchsucht

Auch der TSTG Schienen wird kartellrechtswidriges Verhalten angelastet.

Die deutsche Kartellbehörde hat am Donnerstag die voestalpine-Tochter TSTG Schienen Technik GmbH & Co KG in Duisburg durchsucht. Wie beim gestrigen Besuch der Kartellwächter bei der voestalpine Klöckner Bahntechnik GmbH ging es um den Verdacht kartellrechtswidriger Verhaltensweisen im deutschen Schienenmarkt, teilte die Voest am Donnerstag mit. Am Mittwoch sind insgesamt sieben Firmen von der deutschen Kartellbehörde durchsucht worden.