KTM Power Sports begnügt sich wieder mit KTM

Der oberösterreichische Motorradhersteller KTM Power Sports kehrt zum einfachen KTM AG zurück. Begründet wird der Antrag damit, dass es "auf Grund der Stärke der Marke 'KTM' keines Hinweises auf die Unternehmenstätigkeit im Firmenwortlaut" bedürfe.

"Die Marke wird durch den kurzen und prägnanten Firmenwortlaut "KTM AG" noch mehr in den Mittelpunkt gestellt. Darüber hinaus ist auch davon auszugehen, dass die Vereinfachung des Firmenwortlautes das Auftreten der Gesellschaft in den emerging markets erleichtert." Der Antrag wurde von Kernaktionärin Cross Industries gestellt.

Lesen Sie auch