Lego mit kräftigem Gewinnplus im Halbjahr

Lego mit kräftigem Gewinnplus im Halbjahr

Der dänische Spielwarenkonzern Lego hat mit seinen Bauklötzen in der ersten Jahreshälfte hohe Steigerungen bei Gewinn und Umsatz eingefahren. Wie das nicht voll rechenschaftspflichtige Unternehmen mitteilte, konnte der Vorsteuergewinn in den ersten sechs Monaten von 564 auf 927 Mio. Kronen gesteigert und damit um 64,4 Prozent verbessert werden.

Beim Umsatz legte Lego im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 23 Prozent auf 4,4 Mrd. Kronen zu. Konzernchef Jörgen Vig Knudstorp nannte das Ergebnis "sehr zufriedenstellend". Lego habe auf weltweit fast allen Märkten deutlich zugelegt, während der Markt für die gesamte Spielwarenbranche leicht geschrumpft sei.

Für den gesamten Jahresverlauf gebe es noch einige Unsicherheit, weil wegen des Weihnachtsgeschäftes der Schwerpunkt des Geschäftes auf die letzten drei Monate des Jahres falle.