Thomas Kicker_telering_2

Aufsteiger: Thomas Kicker

Der tele.ring-Chef macht’s möglich, dass Kunden die Handygebühr runterhandeln.

"Der Preis ist verhandelbar“, heißt es ab sofort beim Mobilfunkanbieter tele.ring. Wie beim Autokauf können Kunden sich bei Anmeldung eines neuen tele.ring-Vertrags einen Rabatt auf den Tarif aushandeln.

"Bis 20 Prozent sind drin“, kündigt tele.ring-Chef Thomas Kicker gegenüber ÖSTERREICH an. "Damit werden wir unserem Anspruch gerecht, immer wieder echte Tarifinnovationen zu bringen“, so Kicker weiter.

Für alle Basta-Tarife

Freigegeben fürs Verhandeln sind die drei Basta-Tarife, die regulär 9, 19 und 29 Euro monatlich kosten. Die Aktion läuft bis Ende Oktober, der ausgehandelte Rabatt gilt dann aber "lebenslänglich“.