Neues Infomagazin soll ZiB nicht schaden

ORF-Boss beruhigt

Neues Infomagazin soll ZiB nicht schaden

ORF-GD Wrabetz: Infomagazin auf ORF eins soll ZiB & Co. "nicht schaden"

Das geplante Info-Magazin für ORF eins werde bestehende Informationssendungen, etwa die "ZiBs", nicht kannibalisieren, das versicherte ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz am Donnerstag im ORF-Publikumsrat. Die Vorarbeiten zu dem Projekt, das unter dem Titel "Newsroom 1" firmert, seien im Gang.


Magazin: "Digital Times"

Das "große neue Informationsprojekt um 21 Uhr auf ORF eins" werde insgesamt der Informationskompetenz des ORF nutzen, zeigte sich Wrabetz überzeugt, "und sicher nicht den anderen Sendungen schaden". Als weiteren Baustein in der ORF eins-Reform nannte er ein Magazin namens "Digital Times".


Fußball-Poker

Was die österreichische Fußball-Bundesliga betrifft, führe man derzeit "finale Gespräche mit Sky". Der Pay-TV-Sender hatte sich die Exklusivrechte bis 2022 gesichert.