90 Meter hoch

Milliardär baut 360 Mio Euro-Jacht

Seine vorige Jacht kostete den Oligarchen "nur" 260 Millionen Euro.

Mehr als 140 Meter lang, 90 Meter hoch, acht Stockwerke samt einem Unterwasser-Oberservatorium. Das sind die Eckdaten der "Sailing Yacht A", dem größten Segelschiff der Welt. Der russische Oligarch Andrey Melnichenko (43) hat sich den Spaß 360 Millionen Euro kosten lassen. Jetzt stach die Luxus-Jacht bei Kiel erstmals in See. Auf der Jacht, designed von Philippe Starke, finden 20 Gäste platz - und 54 Bedienstete.

Melnichenkowurde in Weißrussland geboreen und ist mit einem ehemaligen serbischen Model verheiratet. Mit mehr als acht Milliarden Euro ist er der 97. reichste Mann der Welt und der neuntreichste Russe.