Moody's-Rundumschlag: 15 internationale Großbanken herabgestuft

Die Ratingagentur Moody's hat vor dem Hintergrund der europäischen Schuldenkrise zu einem Rundumschlag gegen die Großbanken ausgeholt. Sie stufte insgesamt 15 Kreditinstitute mit einem weltweiten Kapitalmarktgeschäft herab.

In Europa waren neben der Deutschen Bank die Institute Credit Suisse, UBS, HSBC, Barclays, Royal Bank of Scotland, BNP Paribas, Credit Agricole und Societe Generale betroffen, in den USA traf es JPMorgan, Morgan Stanley, Citigroup, Bank of America, Goldman Sachs, in Kanada die Royal Bank of Canada.

Die abgestuften Banken seien in besonderer Weise den Risiken und der Volatilität des Kapitalmarkts ausgesetzt, erklärte der zuständige Moody's-Experte Greg Bauer. Er betonte allerdings, dass die Häuser auch Geschäfte besäßen, die stabilisierend wirkten. "Diese Aktivitäten können bedeutende 'Schock-Absorber' sein."