Nestle investiert 67 Mio. Euro in Getränkefabrik in Brasilien

Der Schweizer Nahrungsmittel-Konzern Nestle investiert 83 Mio. Franken in eine neue Getränkefabrik in Brasilien. Die Fabrik, die in der Stadt Tres Rios im Bundesstaat Rio de Janeiro zu stehen kommt, werde rund 1.000 direkte oder indirekte Arbeitsplätze schaffen, heißt es in einer Mitteilung vom Dienstag.

Die Fabrik ist bereits das 31. Nestle-Werk im größten südamerikanischen Land und wird nach dem operativen Vollausbau eine jährliche Kapazität von 124.000 Tonnen aufweisen.

Lesen Sie auch