Nissan gibt im Quartal Gas - Jahresprognose angehoben

Artikel teilen

Der japanische Renault-Partner Nissan hat im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres bei Ertrag und Umsatz deutlich zugelegt. Der Nettogewinn stieg zwischen Oktober und Dezember um 78 Prozent auf 80,1 Mrd. Yen (715 Mio. Euro). Der Umsatz erhöhte sich um 5,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal auf 2,1 Bill. Yen.

Für das noch bis zum 31. März laufende Gesamtjahr hob Nissan die Prognose an und rechnet jetzt unter dem Strich mit einem Gewinn von 315 Mrd. Yen statt wie zuvor erwartet 270 Mrd. Yen. Der Umsatz dürfte sich auf 8,8 statt 8,7 Bill. Yen belaufen.

Lesen Sie auch

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo