Rewe und Spar versichern: Von allem genug da

Coronavirus

Rewe und Spar versichern: Von allem genug da

Rewe (Billa, Merkur, Bipa, Adeg) und Spar rufen die Bevölkerung auf, Hamsterkäufe zu unterlassen, so beide Handelskonzerne unisono am Sonntag. Eine Rationierung von bestimmten Produktgruppen, die zuletzt im Zuge der Coronavirus-Pandemie besonders gefragt waren, sei nicht geplant.
 
Die Waren werden laufend nachgefüllt, mittlerweile hilft das Bundesheer in den Zentrallagern bei der Auslieferung mit, so Spar-Sprecherin Nicole Berkmann zur APA. Was aber gebraucht wird, sind Aushilfskräfte. "Unsere Rekrutierungsstellen sind auch am Wochenende besetzt", erklärte dazu Rewe-Sprecherin Ines Schurin.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum