Skifahrer - Wintersport - ADV - Catena

oesterreich

Ferien-Boom: Österreich zu Weihnachten ausgebucht

Artikel teilen

Ferien-Boom ohne Ende: Winter steuert auf Tourismus-Rekord zu.

Die Skipisten: voll wie nie. Die Pistenverhältnisse: perfekt – 120 cm Schnee in Ischgl, 282 cm in Sölden. Und bis auf wenige Restbetten sind die Unterkünfte fast komplett ausgebucht – der heimische Tourismus steuert auf einen neuen Rekord-Winter zu. Allein im Dezember fahren laut Statistik Austria mehr als 1,4 Millionen Österreicher auf Urlaub – ein Drittel besucht die Familie, der Rest tummelt sich auf den Pisten, in den Thermen oder jettet an den Strand.

Alles voll

Wer etwa über booking.com für die Ferienwoche von 29. Dezember bis 5. Jänner noch ein Zimmer in Schladming will, muss schnell sein: Der Ski-Ort ist zu 99 % voll! Im Nobelskiort Kitzbühel müssen Pistenfans für die Woche mit fast 3.000 Euro (2 Personen) rechnen.

Lanzarote boomt

Immer mehr Österreicher zieht es über die Feiertage auch in die Ferne – bei TUI etwa stiegen die Buchungen um über 10 %. Top-Reiseziel: Kanarische Inseln.

OE24 Logo